Karriere

Blog | Post

KRONGAARD.
Blog.

Mehrwert durch Wissen. Aktuelle Inhalte zu aktuellen Themen.

KRONGAARD AG Jahresrückblick 2016: Starkes Wachstum - Umsatz steigt um gut 25% auf über 40 Millionen Euro

Im Segment der spezialisierten Personaldienstleister haben wir erneut unser Jahresergebnis zum Vorjahr deutlich steigern können. Im Geschäftsjahr 2016 erzielten wir so einen Umsatz in Höhe von 40,1 Millionen Euro. Damit setzen wir unsere positive Entwicklung fort: Seit Gründung wachsen wir über den Branchendurchschnitt und bauen unsere Stellung im Projektgeschäft kontinuierlich aus.

Unser Kerngeschäft – die Bereitstellung von selbständigen Experten für Projektaufgaben innerhalb von Unternehmen boomt. „Der Trend zur Selbständigkeit in vielen Wissensberufen hält an, erfahrene Experten wollen ihre Erfahrungen und Kompetenzen eigenständig vermarkten, und schätzen die Flexibilität und die Abwechslung in unterschiedlichen Projekten in der Selbständigkeit“, so Jan Jagemann, Vorstand der KRONGAARD AG. „Gleichzeitig ist die Projektorganisation als effiziente Arbeitsform in jedem Unternehmen in fast allen Geschäftsbereichen präsent. Wir verbinden schnell und unkompliziert das nach einem bestimmten Know-How suchende Projekt mit dem passenden Experten – hier besteht weiterhin eine sehr große Nachfrage“ so Jagemann weiter.

Dem verstärkten Bedarf wurden wir durch einen Ausbau der Mitarbeiterzahl um rund 25 Prozent und den damit einhergehenden Standorterweiterungen in Hamburg, Frankfurt am Main, Düsseldorf und München gerecht. Auch 2017 stehen die Zeichen auf eine Fortsetzung des Expansionskurses. So investieren wir erneut in den Ausbau der Belegschaft, setzen damit weiterhin auf Wachstum und wollen unsere Position als einer der führenden Anbieter für selbstständige Spezialisten im High-End-Segment weiter ausbauen.

Dass wir damit auf dem richtigen Weg sind, bestätigt die wiederholte Auszeichnung zum FOCUS Top Personaldienstleister 2017. In der Kategorie „Freelancer Vermittlung“ ist die KRONGAARD AG dabei unter den Top 10 gelandet. Durchgeführt wurde die Studie - bei der 1.300 Personalverantwortliche und 2.000 Kandidaten befragt wurden - durch Statista.

Gepostet unter: