KRONGAARD Companies Siemens Energy

Mit unserem führenden Ökosystem von selbstständigen Expert*innen beraten wir Sie gern bei der Besetzung von laufenden, stockenden oder kommenden Projekte. Mit individueller und bedürfnisorientierter Beratung sorgen wir dafür, dass Sie das Wissen und die Skills durch den Einsatz von selbstständigen Expert*innen bekommen, die Sie für Ihren Projekterfolg brauchen. Das Ganze rechtssicher und branchenspezifisch – und für Ihr wirtschaftliches Wachstum.

Das machen wir bereits seit einiger Zeit gemeinsam. Denn Siemens Energy und KRONGAARD verbinden bereits seit einiger Zeit gemeinsame Erfolgsgeschichten. In der Zeit der Zusammenarbeit konnten Siemens Energy und KRONGAARD gemeinsam wichtige Projekte mit selbstständigen Expert*innen besetzen, um den Fortschritt und Erfolg wichtiger Projekte sicherzustellen und den Fortschritt vorantreiben.

Beispielprojekte von Siemens Energy und KRONGAARD

Siemens Energy und KRONGAARD arbeiten seit einigen Jahren äußerst erfolgreich zusammen. In vielfältigen Projekten haben wir bewiesen, genau die richtigen Expert*innen zur richtigen Zeit in wichtige Projekte zu bringen. Sie möchten mehr über die Projekte oder eine potentielle Besetzungen aktueller Projekte sprechen? Kontaktieren Sie unseren Executive Consultant Lukas Kohlmaier

Einen Auszug besonderer und erfolgreicher Projekte sehen Sie hier:

Projektmanager agile Projektmethoden (Scrum Master)

Tätigkeit:

  • Beratung zu agilen Projektmethoden (z.B. Scrum, SAFe)
  • Beratung zur methodischen Leitung von Scrum Teams
  • Übernahme der entsprechenden Moderation in der Rolle eines Scrum Masters
  • Change Management von einer hybriden Projektmethodik zu einer agilen Projektmethodik

Rollenprofil:

  • Projektmanager

Fachbereich:

  • S4E-Unify

Entwicklung einer erfolgreichen Change Management Strategie

Tätigkeit:

  • Überprüfung und Bewertung des bestehenden Organizational Change Management (OCM) Setups 
  • Sicherstellung einer professionellen Bewertung des OCM Status Quo
  • Optimierung des bisherigen/bestehenden OCM-Konzepts

Rollenprofil:

  • Experte Change Management

Fachbereich:

  • S4E-Unify

Koordination der LAN-Umstellung und des Roll Out

Tätigkeit:

  • Initialisierung und Überprüfung des standortspezifischen Transitionsplans (LTP)
  • Koordination des Projekt-, Kommunikations- und Stakeholder-Managements
  • Technische Leitung der Erstellung von Testdokumenten und -plänen
  • Technische Koordination des Hypercare-Abschlusses

Rollenprofil:

  • Project Manager LAN-Transition

Fachbereich:

  • IT Infrastruktur

Implementierung Global Mobility Management (GMM) in HR-Transformation

Tätigkeit:

  • Analyse und Beratung bei einem ganzheitlichen End-to-End-Prozess
  • Einbettung des GMM in eine parallel laufende HR-Transformation
  • Identifikation, Entwicklung und technische Steuerung von Verbesserungsmaßnahmen

Rollenprofil:

  • Projectlead Global Mobility Management

Fachbereich:

  • HR Product Lifecycle Management

Erfolgszahlen

6.500

Expert:innen mit Erfahrungen im Energiesektor

460

Erfolgreich besetzte Projekte im Bereich Energiewirtschaft

49

zufriedene Kunden aus dem DAX, dem MDAX und dem gehobenen Mittelstand

Performance mit Bestnoten – so bewerten uns unsere Kunden

Die Befragung unserer Kunden nach Projektabschluss ist fester Bestandteil unseres KRONGAARD Qualitätsprozesses. Dabei werden feststehende Kriterien nach dem Schulnotensystem bewertet und automatisch in die bekannte Sternchenbewertung umgerechnet. Wir sind gespannt, wie Sie uns finden.

4,3 von 5 Sternen

Sehr gut

529 Bewertungen

  • Fachliche Qualifikation des Beraters 4,3

  • Qualitative Ergebnisse des Beraters 4,0

  • Persönliche Betreuung 4,4

  • Vertrag & Rechnung 4,3

  • Zufriedenheit mit Gesamtleistung 4,3

In diesen Bereichen untersützen wir Siemens Energy

Fachbereiche

Accounting
Compliance & Datenschutz
Einkauf
Erneuerbare Energien
Finanzen/Controlling
Forschung und Entwicklung
Geschäftsentwicklung

Fachbereiche

Human Ressource
IT
Marketing/Kommunikation
Nachhaltigkeit
Projektmanagement
Qualitätsmanagement
Rechnungswesen & Bilanzierung

Fachbereiche

Regulierung/Politikberatung
Reporting
Risikomanagement
Technik/Ingenieurwesen
Trading
Vertrieb

Profis für jedes Profil

Rollenprofile

(IT-)Projektleitung
Business Analyst
Change Manager
Cloud Architekt
Cloud Engineers
Coaches Agil & Scrum
Contract- & Claim-Manager
Developer
DevOps Engineers

Rollenprofile

Digitalisierungsexperte
ERP Consultant
Hardwareentwickler
IT Architekten
IT Security Experten
Kommunikationsexperte
Project-/Prozess Manager
Qualitätsmanager

Rollenprofil

Requirement Engineers
SAP Consultant
Software- und Systementwickler
Technologie Berater
Testengineer
Tester
Trading Entwickler & Spezialisten
UX/UI Designer

Ihr Ansprechpartner

Lukas Kohlmaier ist Executive Consultant bei KRONGAARD und berät Siemens Energy seit 2021. Einige versierte Berater*innen fanden durch seine Expertise den Weg zu Siemens Energy, um wichtige Projekte voranzubringen und effeizient zu gestalten. In einem kurzen Gespräch blicken wir auf die vergangenen Jahre der Zusammenarbeit zwischen Lukas Kohlmaier und Siemens Energy.

Lukas Kohlmaier
Lukas Kohlmaier
Executive Consultant

Das Interview

Seit zwei Jahren ist die Zusammenarbeit sehr intensiv. Ich selbst bin seit August 2022 als Key Accounter dabei und kann ausschließlich Positives berichten. Es ist sehr vertrauensvoll, es wird auf Augenhöhe miteinander gesprochen. Und das mit Führungskräften auf einem hohen Level, die teilweise 300 bis 1.000 Menschen koordinieren. Ich mag, dass unsere Ansprechpartnerinnen und -partner ihre Bedarfe und Herausforderungen präzise formulieren. Das erleichtert die Zusammenarbeit. Zugleich können wir bei KRONGAARD mit den richtigen Fragen immer wieder neue Potenziale offenlegen. Eine Kernqualität unserer Beratung. Es ergänzt sich gut.

Es ist nicht nur einer unserer wichtigsten und größten Kunden. Uns imponiert, was die Siemens Energy losgelöst vom Mutterkonzern aufgebaut hat. Sie ist eines, wenn nicht das wichtigste Energieunternehmen der Welt. Außerdem denkt die Siemens Energy ihre Projekte strategisch und smart zu Ende. Sie ist ganzheitlich an der Energiegewinnung beteiligt. Von der Windkraftanlage, der Energieübertragung bis zu den Transformatoren an Land. Sie schließt Projekte nicht einfach ab, sondern arbeitet über den weltweit geschätzten Service an nachhaltigen Lösungen. Die Exzellenz hört mit der Inbetriebnahme von Anlagen nicht auf. Diesen Anspruch leben wir bei KRONGAARD auch.

Wie bereits angesprochen: Das Aufbauen von mehreren robusten Standbeinen. Das macht ein Unternehmen krisenfest. Eben weil die Bereiche, die noch Entwicklungszeit brauchen, von anderen aufgefangen werden. Ich habe als Berater in der Wirtschaft viele Firmen kennengelernt. Aber eine wie die Siemens Energy zeigt besonders, wie gut sich eine Organisation breit aufstellen kann. Sie dadurch Unabhängigkeit und Resilienz gewinnt.

Insgesamt waren im Vorjahr bis zu 30 externe Beraterinnen und Berater im Einsatz. In den vergangenen 24 Monaten waren es sogar 50 Expertinnen und Experten. Unsere Stärke ist, dass wir rasch und verlässlich Projekte mit Expertise besetzen können. In einem dynamischen Sektor wie dem Energiebereich ist das essenziell. Unsere Schwerpunkte in der Besetzung liegen dabei beim Projektmanagement und in der IT.

Auch der HR-Bereich ist äußerst interessant. Kaum ein Unternehmen hat eine so hohe Entsendequote wie die Siemens Energy. Damit sind Arbeitskräfte gemeint, die zum Beispiel  weltweit Anlagen in Betrieb nehmen oder warten. Das ist ein immenser organisatorischer Aufwand mit teilweise komplexen Steuerthemen. Da hat jedes Land eigene Regularien. Wir freuen uns, dass wir auch bei diesem Thema helfen können.

Zuallererst wird das ganze Thema Digitalisierung und Transformation reichlich Raum einnehmen. Wo wir sicher unterstützen können, ist der Bereich der künstlichen Intelligenzen. Mit der passenden Expertise kann die Siemens Energy frühzeitig von autonomen Lösungen profitieren. Themen wie Sustainability sowie das ganze Thema Engineering werden auch relevanter. Deutschland wird für die Energiewende umfassend in die Infrastruktur investieren müssen. Oder einfacher gesagt: bauen, bauen, bauen. Auch dort können wir – sollten kurzfristig Bedarfe entstehen – mit unseren Expertinnen und Experten helfen.

Wir sind KRONGAARD. Wir treiben den Fortschritt an.

Gemeinsam mit den besten Unternehmen Deutschlands und unseren mehr als 20.000 selbständigen Spezialist*innen bilden wir das führende Ökosystem für den Einsatz von Expert*innen in der Projektwirtschaft. 

KRONGAARD Vision

Wir sind der strategische Partner für hochspezialisierte externe Ressourcen und bieten direkten Zugang zu sofort einsatzbereiter Innovationskraft und Umsetzungsstärke. Wir schaffen Freiräume, Entwicklungsmöglichkeiten und Wachstumschancen. 

So bringen wir Unternehmen und selbständige Expert*innen gleichermaßen voran. Wir stellen den Menschen und seine Fähigkeiten in den Mittelpunkt und nutzen konsequent die Möglichkeiten der Digitalisierung, um in einer immer komplexer werdenden Welt die Dinge einfacher, sicherer und wirksamer zu machen.

Der Content Hub - Aktuell. Relevant. Wegweisend.

krongaard-content-hub-vorschaubild.png
9 Min.
21.02.2024

Re- und Nearshoring: Was könnte dieser Trend für Europa bedeuten?

Über Jahrzehnte verlagerten europäische Unternehmen die Produktion nach Asien. Doch genau das könnte sich nun ändern, glaubt Nearshoring-Experte Andreas Sattlberger. Könnte sogar Donald Trump als Vorbild für ein neues wirtschaftliches Europa taugen?

krongaard-content-hub.png
7 Min.
24.01.2024

Globalisierung: Ist das Wirtschaftswunder ausgeträumt?

Die deutsche Wirtschaft lahmt, auch weil die Globalisierung kriselt wie nie zuvor. Hat diese noch eine Zukunft – oder war sie überhaupt jemals da? Wie Unternehmen und Politik sich jetzt verändern müssen – und was kulturell besonders bedrohlich ist, weiß Dr. Wolfgang Partsch.

Dr. Benny Gutmark
8 Min.
06.12.2023

CS3D-Regulatorik: Doch ein großer Vorteil für die deutsche Wirtschaft?

Viele Unternehmen schimpfen über die Verordnungen der EU. Besonders auf deutsche Firmen könnten innerhalb weniger Jahre drei Mammutprojekte zukommen. Ist das eine bürokratische Katastrophe? Nicht unbedingt, sagt Experte Dr. Benny Gutmark.

Expert:in anfragen

Wir haben nicht nur hochqualifizierte Expert:innen und herausfordernde Projekte zu bieten, sondern auch Antworten auf all Ihre Fragen. Wir freuen uns, Sie kennenzulernen.

Ihre Daten

Projektdaten

Fügen Sie weitere Daten hinzu, um in kürzester Zeit passende Expert:innen-Profile zu erhalten. Der Zeitaufwand beträgt ca. 15 Minuten. Alternativ können Sie das Formular auch ohne zusätzliche Projektdaten absenden.

Welches Rollenprofil soll die Expert:in besetzen?
Welche Projektaufgaben stehen an?
Welche Kenntnisse muss die Expert:in mitbringen?
In welchem Zeitraum/Umfang wird die Expert:in gebraucht?
Wo wird die Expert:in gebraucht?
50%
vor Ort
Welche Kosten sind geplant?
Abrechnung:
Feedback und Termine

Unser Anspruch ist es Ihnen innerhalb von 48h ein passgenaues Profil zu liefern. Wann können wir zu unseren Profilen sprechen? Wir können diesen Termin auch in einen Interviewslot umwandeln.

Mögliche Interviewslots mit Expert:in:

* Pflichtfelder